Nutzungsbedingungen

Das BMBWF veröffentlicht Daten in maschinenlesbarer Form für die weitere Nutzung durch Einzelpersonen oder Gruppen (aus der Wissenschaft, der Kultur, der Kunst, der Wirtschaft etc.). Die Weiterverwendung soll durch standardisierte und transparente Nutzungsbedingungen vereinfacht werden.

Die offenen Daten des BMBWF stehen unter einer Creative Commons Namensnennung 3.0 Österreich Lizenz:

 

 


Über diese Lizenz hinausgehende Erlaubnisse können Sie hier erhalten:

Ergänzungen zur Lizenz

Die Namensnennung des BMBWF als Rechteinhaber hat in folgender Weise zu erfolgen: "Datenquelle: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung  - data.bmbwf.gv.at"

Die Bevölkerung soll über neue Anwendungen und Services informiert werden, die offene Daten des BMBWF verwenden. Das BMBWF ist daher berechtigt, Informationen über solche Anwendungen und Services zu veröffentlichen und für eine Berichterstattung zu verwenden. Dem BMBWF ist eine Veröffentlichung (Verlinkung) der Anwendungen und Services im Rahmen des Webauftritts www.bmbwf.gv.at bzw. data.bmbwf.gv.at gestattet.

Das BMWFW - Bereich Wissenschaft und Forschung fordert Anbieter von Diensten, die offene Daten des BMWFW - Bereich Wissenschaft und Forschung für ihre Anwendungen und Services verwenden, dazu auf, aktiv darüber zu informieren, wo diese Services und Anwendungen aufzufinden sind. Informationen bitte an
offenedaten@bmbwf.gv.at

Die offenen Daten des BMWFW - Bereich Wissenschaft und Forschung von data.bmbwf.gv.at dürfen nicht für Anwendungen oder Veröffentlichungen verwendet werden, die kriminelle, illegale, rassistische, diskriminierende, verleumderische, pornographische, sexistische oder homophobe Aktivitäten unterstützen oder zu solchen Aktivitäten anstiften.

Während notwendiger Wartungsfenster oder bei technischen Problemen steht die Schnittstelle nicht zur Verfügung.

Alle Informationen zu und aus diesem Service erfolgen ohne jegliche Gewähr und Haftungsansprüche.

Als Gerichtsstand wird das sachlich zuständige Gericht in Wien vereinbart. Es gilt ausschließlich österreichisches Recht.